Zum Hauptinhalt springen

Verzögerungen bei der Sanierung der Schulen aufgrund Luxussanierung des Staatstheaters

Felipe Schiarolli by unsplash

Im kommenden Bildungsausschuss werden unter TOP 8, BSV/20/04847 „Bildungsförderungsprogramm: Kompensation der Mehrkosten bei der Gesamtsanierung der Schiller-Grund- und Mittelschule …“ die Mehrkosten von 838.000 € behandelt. Im Ergebnis wird durch die neuerlichen Baukostensteigerungen nun das Geld knapp. Um die Baumaßnahme trotzdem fertigzustellen,... Weiterlesen


AVV ist nicht in der Lage die Daten seiner Kund*innen angemessen zu schützen

Photo: jeffsantos by unsplash

Zu dem aufgedeckten Hack auf AVV-Kundendaten erklärt Stadtrat Frederik Hintermayr (DIE LINKE): „Der Augsburger Verkehrsverbund ist nicht in der Lage die Daten seiner Kund*innen angemessen zu schützen. Wie es scheint, handelt es sich bei den Hacker*innen um IT-Spezialist*innen, die eine Sichereitslücke beim AVV aufgedeckt haben und keine... Weiterlesen


4,8 Prozent mehr, 150 Euro und Ost-West-Angleichung für den öffentlichen Dienst

4,8 Prozent mehr, 150 Euro und Ost-West-Angleichung für den öffentlichen Dienst. Als Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker unterstützen wir die Tarifforderung der Gewerkschaft ver.di für den Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst. Während der Corona-Krise hielten die Kolleginnen und Kollegen in Krankenhäusern und Gesundheitsämtern, in der... Weiterlesen


Es geht wieder los! Stammtisch der LINKEN trifft sich im September 

DIE LINKE Augsburg lädt nach Corona-bedingter Pause nun zum ersten mal seit März Wieder zu einem Stammtisch ein. „Es gelten natürlich besondere Bedingungen. So ist eine verbindliche Anmeldung per Mail erforderlich und wir achten auf die Einhaltung von Abständen“, so Julia Böck aus dem Sprecherinnerat der Augsburger LINKEN. „Der LINKE Stammtisch im... Weiterlesen


Nicht an der falschen Stelle sparen!

DIE LINKE kritisiert Corona-Sparliste der Stadtregierung Die Stadtregierung hat ihre Corona-Sparliste veröffentlicht. Selbstverständlich muss die Stadt aufgrund der Corona-Pandemie und ihrer Folgen sparen. Die Prioritätensetzung unserer Stadtregierung ist jedoch bezeichnend. Es macht mich fassungslos, wie die Kostensteigerungen beim Theater auf... Weiterlesen


Augsburg lässt sich nicht spalten!

Stadtrat und Polizist Peter Schwab sah sich genötigt, über seine Befindlichkeiten zu den abendlichen Vorgängen auf der Maxstraße zu berichten. "Von einem Polizisten hätte man Differenziertheit und Sachlichkeit statt Polarisierung und Vorurteile erwartet", so Frederik Hintermayr, Bezirksrat und Stadtrat der LINKEN. Dankenswerter Weise hat die... Weiterlesen


Neuwahlen bei der Augsburger LINKEN: Vorstand wird zum Kreissprecher*innenrat

MARTIN HEINLEIN

Unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften fand am 18. Juli die Jahreshauptversammlung der Augsburger LINKEN statt. Die bisherigen Sprecher*innen Christine Wilholm und Frederik Hintermayr hatten bereits vor der Wahl für den Fall des Einzugs in den Stadtrat angekündigt, ihre Ämter innerhalb des Kreisverbandes aufzugeben. Diesen Schritt, und damit... Weiterlesen


Drogenkonsumräume retten Leben

Heute ist Drogentotengedenktag. Die repressive Drogenpolitik der Politik ist gescheitert und mitverantwortlich für die Drogentoten. Im Großraum Augsburg verstarben 2019 24 Menschen und bereits in diesem Jahr betrauert die Drogenhilfe Schwaben 12 Drogenkonsument*innen. Für Bezirksrat Frederik HIntermayr ist klar: "Wer Menschenleben retten will, muss... Weiterlesen


Mietenstopp: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

DIE LINKE kommentiert die Entscheidung des Gerichts, das Volksbegehren Mietenstopp nicht zuzulassen, wie folgt: „Selbstverständlich ist dies eine Enttäuschung für die Mieterinnen und Mieter. In vielen Gemeinden und Städten Bayerns steigt die Angst angesichts der Corona-Krise. Eine Entlastung wäre dringend nötig. Leider folgt das Gericht nach dem... Weiterlesen


Maximilian Arnold

Arnold beendet Zusammenarbeit mit FDP 

Die Kreisräte der FDP (Matthias Krause und Christian Toth) und LINKEN (Maximilian Arnold)  haben nach der Kommunalwahl eine gemeinsame Fraktionsgemeinschaft gegründet. Nach den Entwicklungen der letzten Tage sieht sich Kreisrat Maximilian Arnold jedoch gezwungen, die Zusammenarbeit zu beenden. “Wir waren  uns einig, dass es in unserer Gemeinschaft... Weiterlesen