Zum Hauptinhalt springen

Augsburg ärmste Stadt Bayerns - Armutszeugnis für CSU, SPD und Grüne 

Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, Augsburg ist erneut die ärmste Stadt Bayerns. Im Gegensatz zum bayerischen Schnitt von 24.026 Euro haben die AugsburgerInnen durchschnittlich lediglich 19.203 Euro zur Verfügung. Für DIE LINKE kommt diese Nachricht nicht überraschend. Christine Wilholm, Kreissprecherin der LINKEN: „Das ist ein... Weiterlesen


Kostenloser Nahverkehr ist das Thema für Augsburg 

Rund 600 Bürger*innen hat DIE LINKE Augsburg in den letzten Wochen zur Situation des öffentlichen Nahverkehrs befragt. Eine exakte Auswertung der Umfrage folgt kommende Woche. Doch schon jetzt zeigt sich eine klare Tendenz. „Kostenloser Nahverkehr ist das Thema für Augsburg“, so der Kreissprecher Frederik Hintermayr. Die erste Auswertung habe... Weiterlesen


Erneute Sachbeschädigung am Linksbüro Augsburg

Am Wochenende kam es erneut zu einer Sachbeschädigung am Linksbüro, welches die Augsburger LINKE gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl am Mauerberg in Augsburg unterhält. Christine Wilholm, Sprecherin des Kreisverbandes erklärt: „Wieder einmal ist unser Büro das Ziel von rechten Vandalen geworden. Diesmal blieb es bei... Weiterlesen


Susanne Ferschl fordert: Arbeitsplätze bei Premium Aerotec erhalten

Die Tochterfirma von Airbus in Augsburg kündigte an, bis zu 1100 Arbeitsplätze abbauen zu wollen. Susanne Ferschl fordert, Mitbestimmungs- und Mitspracherechte von Betriebsräten auch bei wirtschaftlichen Unternehmensentscheidungen gesetzlich zu stärken. Weiterlesen


Frederik Hintermayr

Solidarisch mit den Aktivist*innen von Fridays for future 

„DIE LINKE Augsburg steht solidarisch an der Seite der streikenden Schüler*innen und unterstützt die Forderungen der Bewegung „Fridays for future“, erklärt Bezirksrat Frederik Hintermayr, Kreissprecher der LINKEN in Augsburg. Hintermayr weiter: „Wir fordern alle Eltern, Lehrer*innen sowie Schulleitungen dazu auf, sich ebenso mit den jungen Menschen... Weiterlesen


Wieder mehr Drogentote in Augsburg - Ergebnis einer falschen Politik

Die Zahl der Drogentoten in Augsburg nimmt wieder zu. Die Bilanz: 33 Drogentote in Augsburg Stadt und Land. Das ist der zweithöchste Wert in den letzten zehn Jahren. Bezirksrat Frederik Hintermayr  sieht eine klare Mitschuld der Politik: Er erklärt: „Die repressive Drogenpolitik der Landesregierung ist gescheitert und mitverantwortlich für die... Weiterlesen


Kreisvorstand

Kommunalwahl 2020: Erste Bewerbungen für LINKE Spitzenkandidatur

Die Wahl der  Spitzenkandidat*innen für die Kommunalwahl 2020 sowie eineR Kandidat*in für das OB-Amt werden auf der Mitlgiederversammlung am 27. Juli gewählt. An dieser Stelle informieren wir über bisher eingeganegene Bewerbungen. Bewerbungen bitte an Kontakt@dielinke-augsburg.de senden. Auch diese werden dann umgehend veröffentlicht. -- Stand:... Weiterlesen


Kampagnenteam

Umfrage zum öffentlichen Nahverkehr in Augsburg

DIE LINKE fragt Augsburger*innen nach ihrer Meinung zum Angebot des Öffentlichen Nahverkers in Augsburg. Erfragt wird die Zufriedenheit mit Taktung, Betriebszeiten, Streckennetz, dem Angebot an Sitz- und Stehplätzen und natürlich mit den Preisen. Aber das wichtige Thema droht im Wahlkampfgetöse unterzugehen. Weiterlesen


DIE LINKE will in den Kreistagen mitreden - und sucht Kandidaten

Foto: Frauke Wichmann

Bei der Kommunalwahl 2020 plant DIE LINKE für die Kreistage Augsburg Land und Aichach Friedberg zu kandidieren. Bisher ist der Kreisverband Augsburg, zu dessen Einzugsgebiet auch die Landkreise gehören, neben dem Schwäbischen Bezirkstag im Stadtrat von Augsburg vertreten. Der Kreissprecher der Augsburger LINKEN, Frederik Hintermayr erklärt: „Unser... Weiterlesen


Tim Lubecki

Wem gehört die Stadt? Wohnen muss bezahlbar sein!

Auf dem Gelände der ehemaligen Kerzenfabrik in der Georgenstraße baut die Klaus Wohnbau GmbH rund 40 Wohnungen. Zuerst die gute Nachricht: Die Stahlbetonhäuser mit Tiefgarage passen sich zumindest äußerlich ins Stadtbild ein. Weiterlesen