Zum Hauptinhalt springen

Augsburg muss Antisemitismus entschlossen entgegentreten 

Im Jüdischen Museum und in der Synagoge Augsburg sind antisemitische Schmierereien entdeckt worden. Dazu erklären Christine Wilholm und Bezirksrat Frederik Hintermayr, Kreissprecher*innen der LINKEN in Augsburg: 

„In Deutschland sind antisemitische Angriffe und Gewalttaten an der Tagesordnung. Auch die Stadt Augsburg muss ihre Bemühungen im Kampf gegen Antisemitismus erhöhen. Gemeinsam stehen wir in der Pflicht allen Jüdinnen und Juden ein sicheres Leben in Augsburg zu ermöglichen und in aller Deutlichkeit gegen antisemitische Taten vorzugehen.“