Zum Hauptinhalt springen

Nicht nur am Frauentag: Pflegearbeit ist mehr wert

Der Internationale Frauentag ist auf der ganzen Welt ein wichtiger Kampftag. Johanna Schulz aus dem Kreisvorstand der LINKEN Augsburg, erklärt hierzu: "DIE LINKE fordert faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben. Gerade in Bayern gibt es noch viel zu tun. So verdienen Frauen im Schnitt immer noch 28 Prozent weniger als Männer. In diesem Jahr stellen wir den Protest gegen die unhaltbaren Zustände in den Kliniken in den Mittelpunkt. Denn die Pflege ist weiblich: 85 Prozent der Beschäftigten in der Krankenhauspflege sind Frauen“. Bundestagskandidat Frederik Hintermayr ergänzt: "Es ist höchste Zeit, die Lage der  Beschäftigten in der Pflege zu verbessern. Es geht um gute Arbeit statt Dauerstress, um die Anerkennung dieser wichtigen Arbeit, die immer noch vor allem von Frauen geleistet wird, und letztlich um gute Gesundheitsversorgung für uns alle“. DIE LINKE wird am 8. März rote Nelken an die Beschäftigten des Klinikums verteilen. Die Blumen sind mit einer Banderole versehen, die fordert: „Macht jeden Tag zum Frauentag! Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!“ Ergänzend findet bereits am 7. März ab 19 Uhr eine Diskussion zum Thema  Feminismus & Geschlechterpoitik im Linksbüro statt, zu der wir Sie herzlich einladen.