Zum Hauptinhalt springen

Rechtsextreme Gefahr endlich ernstnehmen! 

Vergangene Woche wurde im Landkreis Augsburg ein Rechtsextremist verhaftet, der eine Anschlagsserie in mehreren Bundesländern geplant hatte. Innenminister Joachim Herrmann spricht von einer Eskalation, welche sich viele Fachleute noch vor Kurzem nicht hätten vorstellen können. Dazu erklärt Bezirksrat Frederik Hintermayr: „Ich kann es nicht mehr hören! Spätestens seit den NSU-Morden muss doch wirklich jedem klar sein, dass wir es mit einer Gefahr durch rechtsextreme Terroristen zu tun haben. Wenn die ´Fachleute´ des Innenministers sich noch vor kurzem eine solche Eskalation nicht hätten vorstellen können, dann wird es Zeit, dass Herrmann sich neue Fachleute sucht!“ Hintermayr fordert die Erhöhung von Sicherheitsmaßnahmen an jüdischen und muslimischen Einrichtungen der Region. „Hier braucht es Sofortmaßnahmen. Es unerträglich, dass jüdische und muslimische Bürger*innen sich in ihren Gotteshäusern nicht mehr sicher fühlen!“