Zum Hauptinhalt springen

7 Demos in 7 Städten – über 25.000 in München trotzen schlechtem Wetter

25.000 Menschen haben am 17. September in München unter dem Motto „CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!" demonstriert.DIE LINKE. KV Augsburg war natürlich mit dabei! Vielen Dank an alle, die mitgefahren sind. Es war großartig. Sieben große Demonstrationen mit überall vielen zehntausenden TeilnehmerInnen sind ein deutliches Signal,... Weiterlesen


DIE LINKE wirkt: Augsburger Drogenhilfe bekommt Unterstützung

Augsburger Drogenhilfe bekommt Unterstützung für sauberes Spritzenbesteck. Das rettet Leben, weil Süchtige ein geringeres Risiko haben, sich mit Hepatitis C oder HIV zu infizieren. Tritt Ordungsreferent Dirk Wurm jetzt in DIE LINKE ein? Weiterlesen


Großdemonstrationen am 17. September – „Für einen gerechten Welthandel: STOP CETA & TTIP

Augsburg  fährt mit LINKEN-Bus nach München DIE LINKE Augsburg organisiert  für den 17. September einen Bus nach München. Hier findet eine der sieben Großdemonstrationen „Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen“ statt.  „Wir haben einen Bus organisiert, damit möglichst viele Menschen aus Augsburg und Schwaben mit uns ihren Protest... Weiterlesen


Linde-Areal: Neun Millionen Euro für 26 Wohnungen

Die Augsburger Wohnungsbaugesellschaft plant die Bebauung des ehemaligen Linde-Areals. Für happige 9,1 Millionen Euro sollen Gewerberäume und 26 Wohnungen entstehen. Das sind zwei Wohnungen weniger und rund 4 Millionen Euro mehr als im Jahr 2013 geplant. Warum wurde die Zahl der Wohnungen verringert? Weiterlesen


Keine Nothilfe für Drogenhilfe? – Stadt befasst sich nicht mit Eilantrag der Linken

DIE LINKE. im  Stadtrat Augsburg hatte eine einmalige finanzielle Nothilfe für die Drogenhilfe Schwaben beantragt, da dieser aktuell die finanziellen Mittel fehlen, die Ausgabe von Safer-Use-Besteck fortzuführen. Ordnungsreferent Wurm (SPD) gab an, das Haushaltsgespräch mit der Drogenhilfe zu führen, sobald finanzielle Spielräume absehbar wären und... Weiterlesen


Obi ist kein Einzelfall - Betriebsräte schützen!

DIE LINKE Augsburg verurteilt den Angriff auf die Beschäftigten und die Betriebsräte des OBI Baumarktes in Augsburg. Wir sind solidarisch mit den Betroffenen. OBI ist kein Einzelfall. LINKE und Grüne im Bundestag haben bereits 2015 Anträge gestellt, um Betriebsräte besser vor solchen Angriffen zu schützen. Leider ist die SPD im Bundestag dagegen. Weiterlesen


Wo brennt es am meisten in unserer Stadt?

Interview mit den Stadträten Otto Hutter und Alexander Süßmair über Mietsteigerungen, sozialen Wohnungsbau und asoziales Wohnen im Landschaftsschutzgebiet Weiterlesen


Schwabentag mit Petra Pau

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau besuchte Augsburg. Gemeinsam mit Bezirksrat Frederik Hintermayr besichtigte sie das Grandhotel Cosmopolis. In der Buchhandlung am Obstmarkt stellte Pau ihr Buch „Gottlose Type“ vor. Weiterlesen


Stop CETA - DIE LINKE Augsburg ist dabei

Chrissie, Otto, Alexander und Frederik sammeln Unterschriften in Lechhausen

Um das EU-Kanada-Abkommen CETA zu verhindern, hat DIE LINKE. Augsburg am 16. Juli fleißig Unterschriften für das bayernweite Volksbegehren gesammelt. Weiterlesen


145 Drogentote in Bayern – Die Politik trägt eine Mitschuld

Für das erste Halbjahr  2016 meldete das Landeskriminalamt Bayern 145 Drogentote. Für Frederik Hintermayr, Bezirksrat der LINKEN, trägt die Drogenpolitik der Landesregierung hier eine Mitschuld. Er erklärt: „Die repressive Drogenpolitik der CSU ist gescheitert. Wir müssen drogensüchtigen Menschen endlich helfen, statt sie zu kriminalisieren. Für... Weiterlesen