Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE zur Nüßlein-Affäre

Laut Berichterstattung mehrerer Medien gab es heute polizeiliche Durchsuchungen beim schwäbischen CSU Gesundheitspolitiker Georg Nüßlein. Es steht der Vorwurf von Bestechung im Raum. Die Rede ist von illegalen Deals im Zusammenhang mit Maskenherstellern und öffentlichen Aufträgen. Dazu erklärt der schwäbische Bezirksrat Frederik Hintermayr (DIE... Weiterlesen


Glückwunsch Cengiz und Frederik! Unsere Kandidaten für den Bundestag sind gewählt!

Am 20. Februar wählten die Mitglieder der Augsburger LINKEN auf einer vollständig digitalen Versammlung ihre Bundestagskandidaten für Augsburg-Stadt und Augsburg-Land. Die Ergebnisse werden nun noch per Briefwahl bestätigt.  Für DIE LINKE war zu jeder Zeit klar, dass eine Versammlung in Präsenz aktuell keine Option darstellt. „Wir können doch kein... Weiterlesen


 DIE LINKE kritisiert H&M Freiwilligenprogramm 

„H&M hat eine soziale Verantwortung gegenüber seinen Beschäftigten. Ziel des sogenannten "Freiwilligenprogramms" ist,  H&M Mitarbeiter*innen los zu werden. Das ist nichts weiter als ein mieser Versuch, diejenigen auf die Straße zu setzen, die für H&M unbequem, unflexibel und zu teuer sind. “ kommentiert Stadtrat Frederik Hintermayr den geplanten... Weiterlesen


LINKE unterstützt bei Homeschooling

Homeschooling? Sagt sich so leicht. Familien werden mit dieser schwierigen Situation alleine gelassen. Viele verfügen nicht über die notwendige Infrastruktur. Unser Linksbüro verfügt über technische Möglichkeiten, die zu Hause oft fehlen. Wir helfen schnell und unkompliziert.Damit das Corona-gerecht möglich ist: Einfach per Mail einen Termin... Weiterlesen


FFP2-Masken: Fraktion SPD / DIE LINKE macht Druck

Die soziale fraktion übt weiter Druck auf die Stadtregierung aus, um Klarheit über die Verteilung der vom Freistaat gestellten FFP2-Masken zu erhalten. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Frederik Hintermayr dazu: „Bisher ist weder bekannt ab wann FFP2-Masken für Bedürftige Augsburger*innen verfügbar sind, geschweige denn wer genau ein Anrecht... Weiterlesen


SPD/ DIE LINKE fordert kostenlose FFP2 Masken für Menschen mit niedrigem Einkommen! 

Die bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass der ÖPNV und der Einzelhandel ab Montag nur noch mit FFP2-Maske betreten werden dürfen. Fraktionschef Florian Freund erklärt hierzu: „Wenige Minuten nach Verkündung dieser Anordnung sind die Preise für FFP2-Masken bereits massiv gestiegen. Augsburg liegt in Bayern bei der Einkommensstruktur auf... Weiterlesen


Versorgung erwachsener Mukoviszidose Patient*innen sicherstellen!

Vor wenigen Tagen wurde Harald Weinberg informiert, dass rund 20 erwachsene Mukoviszidose-Patient*innen ab sofort nicht mehr am Augsburger Josefinum behandelt werden können. Gemeinsam mit dem schwäbsichen Bezirksrat & Augsburger Stadtrat Frederik Hintermayr hat er folgenden Offenen Brief an die Kassenärztliche Vereinigung geschickt. Sehr geehrter... Weiterlesen


Interview mit Christine und Frederik: 230 Tage soziale Fraktion

Am 15. März fand die Kommunalwahl statt. Im Anschluss kam es zur Bildung einer schwarz-grünen Regierungskoalition. Wir konnten unser Ergebnis im Vergleich zur letzten Kommunalwahl zwar verbessern, haben unser Ziel, also Fraktionsstärke, aber dennoch verfehlt. Es wurde viel diskutiert, wie eine erfolgreiche linke Stadtratsarbeit aussehen kann.... Weiterlesen


SPD/ DIE LINKE die soziale fraktion fordert Abstimmung zur Neuaufnahme eines Kredites für die Theatersanierung

      Die Fraktion SPD/DIE LINKE hat einen Dringlichkeitsantrag zur gesonderten Abstimmung über die geplanten 55 Mio. Euro Neuverschuldung zur Theatersanierung gestellt. Fraktionsvorsitzender Dr. Florian Freund dazu: „Wir konnten als SPD/Die Linke einige wichtige Themen im Haushalt verankern, wie mehr Geld für Fahrradwege, Schwimmbäder oder... Weiterlesen


Catcallsofaugsburg: Kreideaktion ist nicht der Skandal

Diese Woche kreidete eine Aktivistin von #Catscallsofaugsburg eine rassistische und sexistische Belästigung am Rathausplatz an. Weil sich Bürger gestört fühlten, rückten mehrere Streifenwagen und die Feuerwehr an um die Kreide (!!) zu entfernen. Gehts noch? Nicht Kreide auf dem Rathausplatz ist das Problem. Sondern die Tatsache, dass Frauen auch in... Weiterlesen