Zum Hauptinhalt springen

Verkehrs- und Parkleitsystem für 6,2 Millionen Euro ist ein schlechter Scherz

Heute wurde im Stadtrat ein Verkehrs- und Parkleitsystem für 6,2 Millionen Euro beschlossen. Ziel sei es, den Parksuchverkehr zu reduzieren und flexibler auf Besucherströme und Parkplatzsituationen reagieren zu können. Dazu erklärt Frederik Hintermayr, OB-Kandidat der LINKEN: „Nun werden ernsthaft 6,2 Millionen Euro dafür ausgegeben, noch mehr... Weiterlesen


Solidarität mit der VVN-BdA

DIE LINKE Augsburg verurteilt, dass der Bundesvereinigung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) e.V. die Gemeinnützigkeit entzogen wurde. Das Entziehen der Gemeinnützigkeit der VVN-BDA ist genau das Gegenteil des zivilgesellschaftlichen Engagements, das von Regierungen und Parteien... Weiterlesen


Wegen Protest gegen Krieg in Syrien: Hausdurchsuchung und Ermittlungen gegen Augsburger Gewerkschafter

Seit Mitte Oktober beschießt die türkische Armee kurdische Städte und Dörfer in Syrien. Diese Aggression ist ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Der Angriff forderte hunderte Todesopfer, hunderttausende Menschen sind auf der Flucht. Die islamistischen Kräfte in der Region erstarken. Kritik daran ist nötig und legitim. In Augsburg gab es jetzt eine... Weiterlesen


In Augsburg die Versorgung von Frauen in Frauenhäusern sicherstellen!

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2019 erklärt das Spitzenduo der LINKEN zur Kommunalwahl, Christine Wilholm und Frederik Hintermayr: Christine Wilholm: „ Alleine die Tatsache, Frau zu sein, ist auch heute noch ein Risiko für Leib und Seele. Jede vierte Frau erlebt in Ihrem Leben häusliche Gewalt. 123 dieser... Weiterlesen


Augsburg braucht kostenfreien Nahverkehr!  

In die Debatte über kostenfreien Nahverkehr mischen sich nun auch die Augsburger Freien Wähler ein und fordern Gratis-Nahverkehr am Samstag. „Wir freuen uns, dass nun auch die FW unsere Forderung nach kostenlosem Nahverkehr aufgreifen,“ kommentiert Tim Lubecki, Stadtratskandidat der LINKEN. „Für eine Verkehrswende reicht kostenloser Nahverkehr am... Weiterlesen


Tim Lubecki

Mobil-Flat – Das soll die Zukunft des Nahverkehrs sein?

Zumindest die Werbung für die Mobil-Flat ist gelungen.

Der Nahverkehr in Augsburg ist um Längen besser als in München. Dennoch erstickt Augsburg zunehmend im Autoverkehr. Bus und Tram sind viel zu teuer, Fahrradfahren oftmals lebensgefährlich. Gelingt mit der Mobil-Flat jetzt die Wende? Weiterlesen


Verdacht auf Volksverhetzung - Ermittlungen gegen OB-Kandidaten der AfD 

Wie der Merkur berichtet, hat der AfD Abgeordnete Bayerbach seinen ehemaligen Mitarbeiter Andreas Jurca wegen Volksverhetzung angezeigt. Jurca ist OB-Kandidat seiner Partei in Augsburg. Dazu erklärt Bezirksrat Frederik Hintermayr, OB-Kandidat der LINKEN: „Spätestens jetzt ist eine Grenze überschritten! Die Verharmlosung der AfD als konservativ... Weiterlesen


Stolpersteine - LINKE übernimmt Patenschaft

Diese Woche wurden neue Stolpersteine von Gunter Demnig in Augsburg verlegt.  Wir haben dabei als Kreisverband die Patenschaft für Maria Pfaffenzeller übernommen. Außerdem hat Bezirksrat und OB-Kandidat Frederik Hintermayr die Patenschaft für Johann Holzheu übernommen.  Hier die Biographien:  Maria Pfaffenzeller, Reischlestraße 31-33 Maria ist... Weiterlesen


Bundesregierung bestätigt: Rechtsextrem beeinflusste Bürgerwehr „streift“ durch Augsburg

Auf Anfrage der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag bestätigt die Bundesregierung nun, dass es in Augsburg „Streifzüge“ einer rechtsextremen Bürgerwehr gab. Die Bundesregierung sieht bei selbst ernannten Bürgerwehren Ansätze für rechtsterroristische Potenziale. Der Übergang von der Bürgerwehr „hin zu einem gewalttätigen Handeln“ sei fließend,... Weiterlesen


LINKE sammelt Unterschriften für Volksbegehren #6JahreMietenStopp und errichtet Zeltcamp auf dem Moritzplatz 

Am Freitag machte DIE LINKE auf den Mangel an bezahlbaren Wohnraum aufmerksam und sammelte Unterschriften für das Volksbegehren "6 Jahre MIetenstopp“. Oberbürgermeisterkandidat Frederik Hintermayr erklärt die Aktion: „In Augsburg fehlen mindestens 20 000 bezahlbare Wohnungen. Hier muss die Stadt tätig werden! Sie muss bezahlbaren Wohnraum erwerben,... Weiterlesen