Zum Hauptinhalt springen

Offener Brief der LINKEN Mitgliederversammlung an die Beschäftigten bei #FUJITSU

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir haben mit Bestürzung erfahren, dass eure Konzernleitung plant, euer Werk in Augsburg bis Ende 2020 endgültig zu schließen. Runde Tische oder Appelle an eure Konzernleitung allein werden nichts bringen. Von unserer Staatsregierung ist auch nichts zu erwarten: Wirtschaftsminister Josef Pschierer hat schon... Weiterlesen


Susanne Ferschl zur Werksschließung von Fujitsu

Innerhalb eines Jahres will der Computerkonzern Fujitsu 1800 Stellen abbauen und das Werk in Augsburg schließen. Dazu erklärt Susanne Ferschl, Sprecherin für gute Arbeit und stellvertretende Vorsitzende der LINKEN im Bundestag: "Die Nachrichten aus Augsburg machen fassungslos. Vollkommen unangekündigt haben die Kolleg*innen in Augsburg heute von... Weiterlesen


Anke Diron

LINKE Augsburg: Hintermayr verteidigt Bezirkstagsmandat

Nach vorläufigem Ergebnis der Bezirkswahl hat DIE LINKE ihr Mandat im Bezirkstag von Schwaben verteidigt. Dazu erklärt Anke Diron, stellvertretende Vorsitzende der Augsburger LINKEN: „Frederik Hintermayr bleibt Bezirksrat! Der amtierende Bezirksrat und Vorsitzende der Augsburger LINKEN konnte in den vergangenen fünf  Jahren viele gesundheits- und... Weiterlesen


Steininger: Wunder bleibt aus

Zu den Ergebnissen der bayerischen Landtagswahl 2018 erklärt Max Steininger, Landesgeschäftsführer DIE LINKE. Bayern: „Wir freuen uns über die vielen Menschen, die mit uns eine soziale Veränderung, ein Mehr für die Mehrheit, eine Umverteilung des Reichtums und eine bessere Pflege erwirken wollen.  Auch wenn es für das Wunder eines Landtagseinzugs... Weiterlesen


Andreas Mayer

Kurz vor der Landtagswahl: LINKES Wahlplakat wird Kunst

Letztes Jahr wurde das  das Plakat von Volker Ulrich verschönert, nun wurde aus Andreas Mayer, Direktkadidat der LINKEN für die Landtagswahl am Samstag, die Kultfigur Pipi Langstrumpf. Der unbekannte Künstler verwandelte sowohl Ulrich als auch Mayer in Frauen. Der Landtagskandidat Mayer ist begeistert über die Neugestaltung seines Plakats: "Ich... Weiterlesen


Frederik Hintermayr

Erhöhung der Fahrpreise in Augsburg ist ein schlechter Witz!

Zur geplanten Erhöhung der AVV-Fahrpreise um 3,9 Prozent erklärt Bezirksrat Frederik Hintermayr, Vorsitzender der Augsburger LINKEN: „Das ist die höchste Tarifsteigerung seit 7 Jahren - eine normale Streifenkarte wird damit ab Januar 11,30 Euro kosten. Das ist doch ein schlechter Witz“. Hintermayr weiter: "Statt umweltverträgliche Mobilität für... Weiterlesen


Andreas Mayer

Hambi bleibt, Alter!

Mehrere Tausend Menschen beteiligten sich gestern an den dezentralen Solidaritätsaktionen für den Hambacher Forst, zu denen Ende Gelände aufgerufen hatte. Ein tolles Zeichen. Auch in Augsburg Versammelten sich mehrere Dutzend Aktivisten um ein kleines aber lautes Zeichen gegen die Kohleindustrie und für den Hambacher Forst zu setzten. Die Route der... Weiterlesen


Frederik Hintermayr

Prominente Wahlkampfunterstützung für die Augsburger LINKE

Der Kreisverband Augsburg der LINKEN bekommt in der heißen Phase des Wahlkampfes prominente Unterstützung aus der Bundeshauptstadt. Am 5. Oktober begrüßt der Kreisverband ab 21 Uhr den Berliner Bürgermeister und Senator für Kultur- und Europa, Dr. Klaus Lederer zur Diskussion und Party in der SOHO-Stage. Geplant ist eine Diskussion über LINKE... Weiterlesen


Susanne Ferschl, Frederik Hintermayr

Angriff mit explosiven Mitteln - LINKEN Büro erneut beschädigt

Am Samstag Abend wurden die Polizei und der Vorstand der Augsburger LINKEN über einen lauten Knall im Bereich der Geschäftsstelle „Linksbüro“ informiert. Unbekannte hatten offenbar explosive Mittel im Briefkasten gezündet. Hintermayr: „Wie sich  diese Tat genau zugetragen hat, können wir momentan nicht sagen, da die Polizei noch ermittelt. Wie es... Weiterlesen


Andreas Mayer

Mayer: Zeit für eine Wende auf dem Wohnungsmarkt

Seit Jahren explodieren die Mietpreise in Ballungsräumen und nach wie vor ist keine Entspannung auf dem Wohnungsmarkt zu erkennen. Der größte Teil des Einkommens muss derzeit für das Grundrecht Wohnen aufgebracht werden und besonders Rentnerinnen und Rentner, sowie Studierende oder Geringverdiener stehen dadurch vor immer unlösbareren Aufgaben.  A... Weiterlesen